B i o g r a p h i e.
A n n e t t e E h i n g e r

1998 - 2000 Praktikum im Schmuck - Atelier von J.Ehinger, Pforzheim
2000 - 2004 Studium für Schmuck und Gerät an der Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim. Dipl. Designerin für Schmuck und Gerät
2002 - 2003 Praktikum im Kostüm-Atelier des Théâtre National de Strasbourg, Frankreich
seit 2005 selbständige Designerin für Schmuck und Gerät

Preise und Anerkennungen

2004 Anerkennung anlässlich des Nachwuchsförderwettbewerbs der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. u. Bertha Heraeus und Kathinka Platzhoff - Stiftung
2004 Graduierten - Preis der Galerie M a r z e e in Nijmegen, Holland
2005 Innovationspreis der I n h o r g e n t a / Messe München
2005 Anerkennung bei der Bewerbung um das RRH- Stipendium der Dr. Ruth Reisert-Hafner Stiftung und der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V.
2006 artist in residence der Jakob Bengel Stiftung, Idar-Oberstein
2011 . 2. Platz beim Wettbewerb des S c h m u c k M a g a z i n s zum Thema Südseeperlen

Sammlungen

Galerie Marzee, Nijmegen, Holland
Städtische Sammlung Idar-Oberstein, Deutschland

Veröffentlichungen

Lark Books „500 earrings“
Darling Publications „ The Compendium Final Of Contemporary Jewellers 2008”
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.